Mirjam und Rebecca

Unsere rasenden Reporterinnen sind allezeit bereit. Mirjam und Rebecca, wir danken euch für euren Fleiß und für euer fröhliches und herzliches Engagement. Wir hatten den Eindruck, dass ihr beiden überall gleichzeitig gewesen seid. Vielen Dank für eure gelungenen Beiträge und die tollen Fotos.
Image

Ich finde einfach alles toll

Sportwoche: 93 Kinder trainieren Fußball, Basketball und Hip-Hop

Biedenkopf-Wallau. „Du bist wertvoll 2.0“ - unter diesem Motto hat die Freie evangelische Gemeinde Wallau gemeinsam mit „Athleten in Aktion“ und dem CVJM Wallau in den Osterferien sportbegeisterte Jungen und Mädchen zu ihrer zweiten Sportwoche eingeladen.
 

„Hast du dich auch schon einmal so gefühlt?“, fragt FeG-Pastor Christian Spiertz und rollt einen Luftballon so kräftig auf dem Tisch vor sich hin und her, dass dieser zu zerplatzen droht. Vorsichtshalber halten sich die Kinder im Gottesdienstsaal der Freien evangelischen Gemeinde Wallau die Ohren zu. „Du bekommst Druck von allen Seiten, jeder will etwas von dir.“ Kurz darauf lässt er einen Ballon bedenklich nah an einem großen Kaktus vorbeischweben und verblüfft seine Zuschauer damit, dass er eine Nadel in einen Luftballon hineinsticht, ohne dass dieser zerplatzt. Kummer, Ängste und Ablehnung, mit Hilfe von vielen bunten Luftballons versucht Christian Spiertz die Herausforderungen des Lebens, die auch Kinder schon kennen, zu verdeutlichen. Am Ende des Mittagsplenums hält er ein großes Luftballonherz in die Höhe und betont: „Du bist wertvoll, weil Gott dich liebt, auch wenn du mal versagst!“

Image
Image
Gottes Liebe für jedes Kind, gegenseitige Wertschätzung und vor allem ganz viel Sport stehen vom 4. bis 8. April im Vordergrund. „Unser Ziel für die Sporttage ist, jedes Kind sportlich und persönlich weiterzubringen“, erklärt Kevin Wood, Deutschland-Chef von „Athleten in Aktion“. Dazu gehört neben viel persönlichem Lob auch Disziplin. So kann es passieren, dass der eine oder andere Nachwuchssportler bei Regelverstößen zu fünf Liegestützen „verdonnert“ wird.
Basketball, Hip-Hop und Fußball: Zwischen diesen drei Sportarten konnten die Sieben- bis Zwölfjährigen Nachwuchssportler im Vorfeld wählen. Zwei Übungseinheiten täglich mit Technik-Training, Taktik-Schulung und Wettkämpfen stehen bei den Fuß- und Basketballern auf dem Programm. Neben erfahrenen Sportlern aus der Gemeinde und einer Basketballtrainerin aus der Region betreuen Trainer der Organisation „Athleten in Aktion“, einem Arbeitszweig von „Campus für Christus“, die Kinder. Zwei Berliner Hip-Hop-Trainer und Jugendliche der FeG studieren mit den Nachwuchstänzern eine Choreografien ein.
Während 36 Nachwuchs-Fußballer die Sporthalle der Wallauer Grundschule unsicher machen, trainieren 20 Basketballer im Städtischen Gymnasium Bad Laasphe. „Besonders glücklich sind wir darüber, dass unsere 37 Hip-Hop-Tänzer wieder unter Profi-Bedingungen in der Wallauer Dance World arbeiten können“, betont Markus Roos vom Organisationsteam der FeG Wallau. Zwischen den beiden Trainingsblöcken treffen sich alle Teilnehmer zum gemeinsamen Mittagessen und einem kurzen Themenblock in der FeG Wallau.
„Kinder werden so oft von Erwachsenen übersehen – ich will ihnen meine volle Aufmerksamkeit schenken“, nennt Basketballtrainerin Leah Reizer von „Athleten in Aktion“ ihre Beweggründe für die Mitarbeit bei den Sporttagen. „Es ist mir ein Herzensanliegen, mit Kindern über Werte und Gott zu reden.“
Image
Dass die Sporttage ankommen, kann man den Kindern ansehen, die jeden Tag ihr Bestes geben. Der Zusammenhalt in der Gruppe und der Spaß beim Tanzen sind für Nachwuchs-Hip-Hopperin Isa Koeplin die Höhepunkte. „Ich finde einfach alles toll“, bringt Basketballer Semjon Sindermann seine Begeisterung auf den Punkt.
Eine besondere Überraschung erwartet die Kinder am dritten Trainingstag: Am Freitagnachmittag treffen sich alle 93 Aktive zu gemeinsamen Olympischen Winterspielen in der Wallauer Sporthalle. Bei spaßigen Varianten von Curling, Biathlon, Skisprung, Bobfahren, Slalom und anderen Disziplinen sporteln alle mit vor Begeisterung strahlenden Augen.
Den Abschluss der Sporttage bildet am Sonntag ein Familiengottesdienst mit Siegerehrung, Hip-Hop-Aufführung, einer Luftballonaktion und gemeinsamem Pizzaessen.


Image
Image

Text von Mirjam Bleck

Fotos von Mirjam Bleck und Rebecca Bünger

Gemeindebüro

Pastor Christian Spiertz

35216 Biedenkopf Wallau
Mobil: 01572 022 70 20
Telefon: 06461 98 0 10

Christian.Spiertz@feg.de


Bürozeit:

Dienstag: 14:00-16:00 Uhr

Freitag: 16:00-17:30 Uhr